Willkommen bei der CSA Freudenthal!

Die postrevolutionäre Möhre!

Mit Blick auf das Werratal wird in der Nähe von Witzenhausen von wirtschaftlichen  Zwängen unabhängig gegärtnert.

GEmüse wird hier GEmeinschaftlich GEteilt, GEgessen und GEfeiert.

CSA Freudenthal

•   ganzjährige Gemüsevollversorgung für derzeit 100 Mitglieder

•   Betrieb 3 km außerhalb von Witzenhausen

•   2,2 ha Freiland und 6 Folientunnel

•   wechselndes Gärtnerkollektiv

Lernort
Der Gärtnereibetrieb befindet sich in Freudenthal, einem Ortsteil von Witzenhausen. Die Kirschenstadt im unteren Werratal ist ein Standort der Uni Kassel und bietet als erste und bis jetzt einzige deutsche Uni den Studiengang Ökologische Landwirtschaft als Bachelor und Master an.

In diesem Umfeld stellt die CSA Freudenthal einen vielseitigen Lernort für ein jährlich wechselndes Gärtnerkollektiv dar.

Durch eine offene Struktur und einen wöchentlichen Mitmachtag besteht für die Mitglieder ein direkter Kontakt zum Anbau und zu den GärtnerInnen. Dabei entstehen vielfältige Möglichkeiten, im Gemüsebau praktisch mitzugestalten. In zirka vierteljährlichen Vollversammlungen werden aktuelle Themen diskutiert und gemeinsam Entscheidungen getroffen.

Weitere Informationen, wie es in Freudenthal abläuft findet ihr unter: „Wie funktioniert’s?“